Die Verdauung
Лекции.Орг

Поиск:


Die Verdauung




Ein gesunder Erwachsener nimmt pro Jahr ungefähr eine halbe Tonne Nahrungsmittel zu sich – und die müssen verdaut werden, unabhängig davon, ob sie dem Körper wertvolle Aufbaustoffe liefern oder nur die Geschmacksnerven kitzeln. Das System, in dem diese Folge von chemischen Prozessen abläuft, ist letztlich ein Schlauch von über 8 Meter Länge, der sich durch Form, Lange und Funktion in verschiedene Abschnitte untergliedern läßt: Mund, Schlund (Pharynx), Speiseröhre (Oesophagus), Magen (Gaster), Dünndarm (Intestinum tenue) und Dickdarm (Intestinum crassum). Bei der Verdauung werden die vom Körper aufgenommenen Nahrungsmittel in eine lösliche Form gebracht. In solcher Form können sie dem Blut übergeben werden, das sie in die Zellen des Organismus transportiert.

Das Verdauungssystem wird in drei unterschiedlich lange Teile aufgegliedert:

a) oberer Verdauungsabschnitt = Mundhöhle mit ihren Bestendteilen, Rachen und Speiseröhre;

b) mittlerer Verdauungsabschnitt = Magen und Dünndarm (Zwölffingerdarm, Leerdarm und Krummdarm);

c) unterer Verdauungsabschnitt = Dickdarm (Blinddarm, Wurmfortsatz, aufsteigender, querer, absteigender und S-förmiger Dickdarm, Mastdarm) und After

Die Verdauungsprozesse finden in den Verdauungsorganen statt. Es sind der Verdauungskanal und die Verdauungsdrüsen.

Der erste Abschnitt des Verdauungsapparates ist die Mundhöhle. Die Nahrung wird hier durch die Zähne zerkleinert und mit dem Speichel vermischt. Der Speichel ist das Sekret der Speicheldrüsen. Er enthält das Ferment Ptyalin, das mit der chemischen Verdauung der Kohlenhydrate beginnt. Die so verarbeitete Nahrung wird dann durch die Zunge zum Rachen befördert und geschluckt. Die peristaltischen Bewegungen der Speiseröhre führen die Nahrung weiter in den Magen.

Der Magen liegt in der Bauchhöhle. Er ist ein muskulöser, erweiterter Teil des Verdauungskanals. Innen ist der Magen mit einer Schleimhaut aus einschichtigem Epithel bedeckt, das zahlreiche Drüsen enthält. Die Drüsen sondern etwa 1,5 Liter Magensaft täglich ab. Dieser Magensaft enthält 0,4 prozentige Salzsäure, Natriumchlorid, Kalziumchlorid und Enzyme für die Eiweißverdauung — Proteasen. Die Salzsäure hemmt das Wachstum der Bakterien, die mit der Nahrung aufgenommen werden.

Weitere Verdauungssäfte wirken im nächsten Abschnitt, im Dünndarm. Der Dünndarm ist beim lebenden Menschen etwa 3 bis 5 m lang. Der erste Abschnitt des Dünndarms heißt Zwölffingerdarm. Er ist 20 bis 25 cm lang und stellt den wichtigsten Abschnitt für die Verdauung dar. In den Zwölffingerdarm führen die Ausführgänge der Leber und der Bauchspeicheldrüse. Die Bauchspeicheldrüse erzeugt täglich etwa 200 cm3 Bauchspeichel, der Amylasen, Lipasen und Proteasen enthält. Diese Enzyme verdauen. Die Kohlenhydrate werden von Amylasen verdaut, die Fette von Lipasen und die Eiweiße von Proteasen. Die Innerwand des Dünndarms ist mit kleinen Fortsätzen, den Zotten behaftet. Die aufgespalteten Nährstoffe werden von den Blut- und Lymphgefäßen der Zotten resorbiert. Zucker und Aminosäuren gelangen in die Blutbahn, die Fette dagegen in die Lymphgefäße. Aus dem Dünndarm gelangen die unverdaulichen und nicht genügend verdauten Nahrungsreste in den Dickdarm. Hier findet eine bakterielle Zersetzung statt. Die Nahrungreste werden dann zum Kot geformt und durch den After ausgeschieden.

Magen und Darm halten sich selbst in Ordnung, wenn der Mensch eine vernünftige Kost genießt. Wer kochendheiße Getränke in sich hineingießt, Eiskreme schluckt, wer übermäßig gewürzte Speisen bevorzugt, der darf nicht wundern, wenn sich seine Magenschleimhaut entzündet. Er bekommt einen Magenkatarrh.

Der embryonale Verdauungstrakt beginnt während des zweiten Schwangerschaftsmonats, eine Reihe von Falten und Taschen zu bilden. Zuerst entwickeln sich Magen und Dünndarm, dann der Dickdarm, der sich nach und nach in einen aufsteigenden, queren und absteigenden Teil gliedert. Zu gleicher Zeit entstehen Leber, Bauchspeicheldrüse und weitere Anhangsgebilde des Verdauungskanals. Der Enddarm, Ausgang des Verdauungstrakts, wird als letzter vollendet.

Die Verdauung – die chemische Spaltung von Nahrungsbestandteilen in ihre kleinsten Bausteine – beginnt in der Mundhöhle mit der Tätigkeit der Speichelenzyme und hält während der gesamten Verweildauer der Nahrung im Verdauungskanal an. Aus Kohlenhydraten wird Glukose, die Eiweiße werden in ihre einzelnen Aminosäuren, die Fette in Fettsäuren gespalt. Alle Substanzen werden benutzt, den Zellstoffwechsel anzutreiben, Energie zu liefern. Überschüsse können sich in der Leber und im Fettgewebe speichern. Schlacken werden über die Nieren ausgeschieden.

 

III. Übungen nach dem Text

Wählen Sie die passende ukrainische Übersetzung folgender zusammengesetzten Substantive:

1. die chemische Spaltung a) неперетравлені залишки їжі
2. zahlreiche Drüsen b) розумна дієта
3. embryonaler Verdauungstrakt c) хімічне розщеплення
4. unverdauliche Nahrungsreste d) численні залози
5. vernünftige Kost e) ембріональний травний тракт
6. Aufbaustoffe liefern f) виділяти шлунковий сік
7. in Ordnung halten h) лежати у черевній порожнині
8. die Nahrung zerkleinern g) дотримувати порядок
9. den Magensaft absondern i) доставляти продукти обміну
10. in der Bauchhöhle liegen j) подрібнювати їжу

 

Nennen Sie Synonympaar:

1. vernünftig a) die Nahrung
2. die Kost b) einsichtig
3. gesund c) heil
4. schützen d) ausscheiden
5. gliedern e) verteidigen
6. absondern f) einteilen
7. mischen g) führen
8. formen h) transportieren
9. lenken i) bilden
10. befördern j) vermengen
   
       

Bilden Sie Verben mit dem Suffix -ier, die von folgenden Substantiven abgeleitet sind. Beachten Sie die Wortbetonung:

der Transport, das Studium, die Demonstration, die Resorption, die Produktion, die Kontraktion, die Organisation, die Publikation, der Marsch, das Telefon, der Export.

 

Bilden Sie Adjektive mit dem Suffix -ig:

Fieber, Abhang, Allseite, Blume, Bösart, Fluss, Gutart, Gift, Lebende, Ruhe, Unzahl, Wasser, Zeit, Duft, Erde, Galle.

 

Gruppieren Sie folgende Antonyme dem Sinne nach:

Leer, ausgehen, voll, reich, sauer, krumm, arm, gerade, verdaulich, aufsteigen, unverdaulich, absteigen, süß, erschlaffen, verdaut, dünn, unverdaut, dick, kontrahieren, eingehen.

Ersetzen Sie die folgenden erweiterten Attribute durch Relativsätze:

Beispiel:die durch das Darmepithel aufgenommene Nahrung.

Die Nahrung, die durch das Darmepithel aufgenommen wurde.

1. die durch die Zähne zerkleinerte Nahrung; 2. eine aus einem mehrschichtigen Plattenepithel bestehende Schleimhaut; 3. die vor dem Schlucken mit Speichel gemischte Nahrung; 4. der beweglich an Bindegewebe befestigte Dünndarm; 5. die ringförmige Falten bildende Schleimhaut des Dünndarms; 6. etwa ein Millimeter hohe Zotten; 7. der in der Leber erzeugte Gallensaft; 8. die grosse Teile der Erbmasse enthaltenen Chromosomen; 9. der vom Pförtner bis zum After reichende Abschnitt des Verdauungskanals; 10. der sich in zwei Abschnitte gegliederte Darm.

Setzen Sie die eingeklammerten Verben ins Präsens Passiv:

1. In der Mundhöhle … die Nahrung mit dem Speichel … (mischen). 2. Stoffwechselprodukte und Schlacke … in der Leber … (entgiften). 3. Die Nahrung … durch die peristaltischen Bewegungen der Speiseröhre in den Magen … (befördern). 4. Der Speisebreie … dem Dünndarm portionsweise … (zuführen). 5. Durch die Kontraktion der Muskelschicht des Dünndarms … der Speisebrei … (weiterführen). 6. Die Nahrungreste … zum Kot … und durch den After … (formen, ausscheiden). 7. In der Leber … die Grundnahrungsstoffe – Kohlenhydrate, Eiweisse, Fette … und … (umwandeln, speichern). 8. Einige Stoffe des Blutes … von der Leber …, die anderen … aber … (behalten, zerspalten). 9. Die Speise … in der Mund …, … und … (zerkleinern, verflüssigen fortbewegen). 10. Die meisten Gifte und Arzneistoffe … in der Leber … und in chemisch unwirksamer Form von den Nieren … (abbauen, ausscheiden).





Дата добавления: 2015-02-12; просмотров: 415 | Нарушение авторских прав | Изречения для студентов


Читайте также:

Рекомендуемый контект:


Поиск на сайте:



© 2015-2020 lektsii.org - Контакты - Последнее добавление

Ген: 0.004 с.